Cleared for take-off vom Flughafen Erfurt in einer TL 96 Sting
Cleared for take-off vom Flughafen Erfurt in einer TL 96 Sting
"CLEARED FOR TAKE-OFF"
"CLEARED FOR TAKE-OFF"

ICAO Sprachprüfung

LEVEL 4

 

Der Nachweis ausreichender Sprachkenntnisse wird in Form einer Sprachprüfung erbracht. In der BRD wird diese von  der Bundesnetzagentur, von durch das LBA anerkannten LTO's (Language Testing Organisations) oder anerkannten Einzelprüfern durchgeführt.

 

Informationen über die Sprachprüfung

 

Es wird zwischen Erstprüfung und Verlängerungsprüfung unterschieden.                                      

 

Erstprüfung (EP):

für Alle, die noch keinen Eintrag über ihre Sprachbefähigung (Language Proficiency

Level 4) im Luftfahrerschein haben. Hierfür sind zwei Prüfer erforderlich.                                            

 

Verlängerungsprüfung (VP):

für Alle, die ihre im Luftfahrerschein eingetragene Sprachbefähigung erneut nachweisen müssen (VFR-Piloten alle vier Jahre).

 

Die Sprachprüfung besteht aus den Teilen: Hörverstehen und Sprachfertigkeiten. Sie dauert inklusive Administration ca. 45 Minuten.

 

Im Teil Hörverstehen werden von einem Tonträger acht Texte in englischer Sprache aus der Luftfahrt zweimal vorgespielt. Auf einem dazugehörigen Prüfungsbogen ist von mehreren Möglichkeiten (Multiple-Choice-Verfahren) eine Antwort zuzuordnen. Der DAeC als Language Testing Organisation (LTO) folgt den Prüfungsvorgaben des Luftfahrtbundesamtes.

 

Im Teil Sprachfertigkeiten findet ein Dialog in englischer Sprache statt. Dabei werden Aussprache, Struktur, Wortschatz, Sprachgewandtheit, Verständnis und Verhalten im Gespräch geprüft (in der Regel an Hand eines Bildes). Der Dialog wird teilweise ohne Sichtkontakt durchgeführt.

 

Nach bestandener Prüfung wird eine Bescheinigung über die Prüfung von Kenntnissen der englischen Sprache ausgehändigt oder bei einer Verlängerungsprüfung direkt in den Luftfahrerschein eingetragen. Für VFR-Piloten hat der Nachweis der Sprachkenntnisse Level 4 eine Gültigkeitsdauer von 4 Jahren, ebenso für IFR-Piloten. Danach ist eine Neubewertung der Sprachkenntnisse vorgeschrieben.

 

LEVEL 5

 

im Teil Hörverstehen werden hier zwölf Texte in englischer Sprache aus der Luftfahrt nur einmal vorgespielt.

Für VFR-Piloten hat der Nachweis der Sprachkenntnisse Level 5 eine Gültigkeitsdauer von 6 Jahren

 

 

Modellprüfung zum Nachweis von Sprachkenntnissen Level 4 (LBA)

 

Prüfung von Kenntnissen der englischen Sprache (BNA Info)

 

 

 

Aktuelles

NEU!!! Lernskript BZF jetzt für 30 € separat erhältlich!

TMZ mit Hörbereitschaft

AIP AIC VFR 01/17

RMZ Radio Mandatory Zone

anstelle von Luftraum Foxtrot

ab 5.12.2014

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 Hans Jürgen Steffenhagen